B-Wurf vom Tannenwichtl

Wurfdatum: 2. Jänner 1995         

Mutter:
ÖCh, SLO-Ch Luzia vom Redweiher
Leistungszeichen: Sp/J, APuE/J, APoE, Wa, MRV, SHP,
BhFK/D, 2x VGP, PoE-CACIToE,
Formwert: Intern. V, CAC, CACIB

Vater:
Quatro van de Nerendijk
Leistungszeichen: APuE/B,SchwhK, Sp, Vp/Nl, Vp/D 3 x BhFK, GTSt. 261/93
Formwert: Intern. V,

Luzia und Quattro

Dick und rund

ein paar Stunden altBarnabas 8 Wochen alt Das war ein Wurf!! Er hat ganz schön Nerven
gekostet. Diese Warterei - Luzia warf am 65. Tag. Wahrscheinlich war die Deckung zu früh.
Der erste Welpe wurde um 5.50 Uhr geboren, ein Rüde, ganz dunkel 300 g dann war Pause. Um
8.30 Uhr nach 2 Wehen kam eine Hündin, 300 g
und wieder eine Pause, eine lange Pause. Ständig hielt ich Kontakt mit dem Tierarzt, der mich beruhigte. Ein Welpe mußte noch kommen das war eindeutig auf dem Röntgen zu sehen gewesen. Um 16.10 Uhr endlich - wieder kurz Wehen und der 3. Welpe - ein Rüde mit 240 g war geboren. Luzia war die ganze Zeit über total locker und entspannt gewesen und hat sich um die bereits geborenen Welpen in ihrer fürsorglichen Art gekümmert. Ich hingegen war total geschafft. War ich doch die ganze vergangene Nacht auf gewesen und bei der Hündin gesessen. Und dann noch dieser Nervenkitzel. Also, nichts wie schnell zum Tierarzt um die Reinigungsspritze, alles aufgeräumt und Wäsche gewaschen aber dann, total geschafft ins Bett gefallen!

Bijou mit Luzia beim Toben

Bastien mit seinem Kumpan

Bijou  6 Monate alt