Cobold vom Tannenwichtl

 


Wurfdatum: 9. März 1996
, ÖHZB: RD 19748
        
Titel: IACh, HACh, ÖCh

Foto vom  4. 2. 2006

Foto Sept. 2005

Schon bald 10 Jahre alt und die sieht man ihm nicht an. Er lebt mit seiner Tochter IACh Hasel vom Tannenwichtl und seiner Enkelin Inka von Fittibaldi im Zwinger “von Fittibaldi” der über Österreichs Grenzen hinaus ein Begriff für leistungsstarke Hunde ist. Als begeisterte Baujägerin stellt Mf. Erna Zeiler an Ihre Zuchthunde höchste Ansprüche und es gab einige ÖGS und IACh aus ihrer Zucht. Cobold wird liebevoll “Bossi” genannt und wurde auf zahlreichen Ausstellungen und Prüfungen geführt mit besten Erfolgen. Er besticht durch seine Ausdauer und beispiellose Härte. Trotzdem ist er ein liebenswerter umgänglicher Familienhund.
2003 nahm er in Csongrad/Ungarn an der Hubertus-Pokal Prüfung teil und erreichte dort den 3. Platz im Gesamtbewerb (max.Punkte am Bau CACT-CACIT, max. Punkte an der Wildsau CACT, max. Punkte beim Wassertest.) Seine Tochter Hasel vom Tannenwichtl erreichte ein Jahr später bei der gleichen Veranstaltung den 1. Platz und gewann den “HUBERTUSPOKAL” (max. Punkte am Bau CACT-CACIT, max. Punkte an der Wildsau CACT, max. Punkte beim Wassertest.)

Inka von Fittibaldi, seine Enkelin (Vater ist GS Birko vom Bruchsee FCI), muß sich erst beweisen. Sie ist nun 7 Monate alt und eine äußerst vielversprechende Hündin. Zeigt Sie doch allerbestes Wesen und besten Typ mit hervorragendem Rauhhaar.

Foto vom 4. 2. 2006Foto vom 4. 2. 2006