Fotos vom 4. 6. 06

Viel zu schnell war die Zeit vorbei. Leider hat das Wetter einen Streich gespielt und mit viel draußen sein war nichts. Nässe und Kälte wollen auch noch so unternehmungslustige kleine Welpen nicht haben. Da war es dann im Zimmer schon schöner.
Am letzten Tag dann hat es geklappt und wir fuhren hinaus auf die Felder.

NapoleonI.

Nesthäkchen

Nike

NapoleonI. 9 Wochen alt

Nesthäkchen 9 Wochen  alt

Nike 9 Wochen alt

3050g (250g)
Napoleon hat die weite Reise nach München zu einem Jungjäger angetreten

2750g (230g)
Nesthäkchen lebt im südlichen Niederösterreich und wird dort jagen

2940g (270g)
Nike wird nun im südlichen Burgenland leben und jagen

Das war ein Spaß für die drei. Fremde Gerüche, fremde Wiesen und kein Zaun. Sie rannten was das Zeug hielt und plötzlich war der eine oder andere verschwunden - aber bald tauchte er wieder aus dem hohen Gras der Brache auf und ebenso schnell verschwand er wieder an einer anderen Stelle. Verloren ging keiner dabei. Dann waren sie todmüde und die Heimfahrt haben sie verschlafen...

Nesthäkchen unterwegs

Napoleon kämpft mit dem hohen Gras

Nike  auf Entdeckungsreise

Und plötzlich war Napoleon alleine. Seine beiden Schwestern wurden am Freitag innerhalb von 3 Stunden abgeholt....
Nun war er gar nicht zufrieden und in dem Auslauf wollte er alleine auf gar keinen Fall bleiben. Ohrenbetäubendes Schreien war seine Kampfansage. Also, raus mit ihm und zu Mutter und Nichte. Da wurde er dann in die Mangel genommen und es ging hoch her. Das hat ihm Spaß gemacht. Und nun ist er auch weg, verweist der Auslauf sowieso und es ist wieder Ruhe eingekehrt.
Die beiden Hündinnen sind gar nicht weit weg und sollen auch geführt werden, jedenfalls kann ich sie besuchen.

NapoleonI. als letzter

So geht es, wenn man der Letzte ist....

Napoleon in die Mangel genommen

 

 

 

 

 

vom Tannenwichtl