ÖCH ÖKS Holle vom Bruchsee FCI

WT: 29. Mai 2005


Mutter:
IACh 2004, GS 2003
Dari vom Bruchsee FCI

Leistungszeichen: Sp/J, SchwhK/J, St/J, Vp/J, Vp.o.Sp/J, SchwhK/40, SchwhN, BHP-G, BhFN, BhDN, WaS/J, StiJ, PoE/Ö-CACIT BhFK 95/J
Formwert: Intern. V , DTK-CAC, VDH-CAC, KöV
Untersuchung: PRA-Kat. frei OI-frei


Vater:

IACh 2004, BCh 2003, WUT-Ch. 2005, HACh 2005, ISchCh 2005 Kobeddus-Ykem



Leistungszeichen: Sp, BhFN, BhFK/F-CACT-CACIT,SchwhK/B, MRV-CACT-CACIT, SHP-CACT, Wa,
Formwert: Intern. V1, CAC,CACIB, BOB
Untersuchung: PRA-Kat. frei, OI-frei

 

So, da war nun dieser Wurf geboren 1 saufarbener und 2 braune Rüden und 4 braune Hündinnen!
Eigentlich wollte ich ja immer schon eine Hündin nach Ykem haben, aber meine Hündinnen sind zu sehr
mit ihm verwandt, als daß ich einen Wurf ziehen könnte. Aber Dari vom Bruchsee - diese tolle kleine
Hündin? Nun, ich habe bei Grit Zillmer angefragt ob ich denn eine Hündin bekommen könnte? Ich hatte
Glück - Grit gibt keine Hündinnen an Züchter sonst ab - aber sie kennt meine Einstellung zur “Farbenzucht”
und so durfte ich mich auf “Frau Holle” freuen.
 

Ganz gespannt wartete ich natürlich auf jedes Email von Grit und auf die neuesten Bilder... und bald war


klar, welche es von den Hündinnen sein würde. Natürlich wollte ich mir die Kleine auch in Natura
 mal ansehen und so fuhr ich am 14. 7. 2005 nach Fohrde. Holle war da gerade 7 Wochen alt und
 sah so aus:

zur nächsten Seite