O-Wurf vom Tannenwichtl

Wurfdatum: 23. Feber 2008

Mehr über Lorraine erfahren Sie hier

Mehr über Isegrim erfahren Sie hier

    Lorraine vom Tannenwichtl:
    Formwert: Intern. V1, JB BOB/J BOG/J-3.Platz
    Meilleur Jeune, 6xCACA-Res. 2xCACA, CAC, 2xCACIB
    6,9 kg, BU 37 cm
    Leistungszeichen: Sp I., APoE II., APuE I., PoE III.,
    Wa I., MRV II.,SHP III., BhN/Fuchs

    GS 2006 DtJCh 2006 WUT-JCh 2006
    Isegrim vom Bruchsee FCI
    :

    Formwert: national/international Vorzüglich I mit CAC + BOB/J, 8,9 kg, BU 40 cm
    Leistungszeichen: Sp/J Ia., SchwhK/J I., SchwhK/40 I., Vp o. Sp I.,Inter-Vp I. + CACIT, StiJ, BhFK/95, BhN/Fuchs

    Nach 59 Tagen Tragezeit brachte Lorraine um 20.10 Uhr eine Hündin zur Welt. Ocelle (Punkt auf dem Schmetterling) wird sie heißen, sie wog 270 g. Als nächstes kam ein starker Rüde, Ours = der Bär, mit 340 g. Danach kam ein Rüde mit 320 g Orion (ein starker, kräftiger Krieger aus der griechischen Mythologie) zur Welt. Als letzt kam noch eine Hündin die geringfügig dunkler ist als die anderen drei. Sie wog ebenfalls 270 g und wird Optima heißen. Optima ist ein Sonntagskind weil sie am 24. 2. um 1.15 Uhr geboren wurde.
    Auf untenstehendem Foto sind sie 5 Tage alt und haben fast ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

 Orion, Ours, Ocelle und Optima vom Tannenwichtl

Orion

Ours

Orion vom Tannenwichtl

Ours vom Tannenwichtl

 

 

Ocelle

Optima

Ocelle vom Tannenwichtl

Optima vom Tannenwichtl

 

 

trinken, trinken, trinken

    Trinken, schlafen, schlafen, trinken.....
    Mehr gibt es zur Zeit nicht zu berichten. Die Rüden sind natürlich die “starken” - war ja schon bei der Geburt so - die behaupten sich gegen die Hündinnen. Diese müssen zusehen, dass ihnen ihre Zitze nicht streitig gemacht wird. Das ist nicht immer einfach, aber die Kraft, mit der sich diese kleinen Lebewesen daran festsaugen ist enorm.
    In ein paar Tagen werden sich die Äuglein öffnen und Geräusche werden wahrgenommen werden. Dann wird es lebhaft zugehen in der Wurfkiste.

hier gehts weiter

Hier gehts zum O-Wurf

 

 

 

 

vom Tannenwichtl