Unterhaltung 4

Unterhaltung_4_1

Ein Dackel im Dreivierteltakt?
Wo soll´s denn so was geben?
Ein Dackel, der geht auf die Jagd.
Doch tanzen? Nie im Leben!

Was will der schon am Tanzparkett
zwischen den Menschenfüßen?
Die Dackel finden das nicht nett,
wenn sie ausweichen müssen!

Drum unwahrscheinlich scheint´s zu sein
´nem Dackel zu begegnen
wo Menschenfuß und Menschenbein
im Rhythmus sich bewegen.

Dazu kommt noch in jedem Fall,
auch dies gilt´s zu bedenken,
dass musikalisch allemal
die Leut´ sich da verrenken!

Musik ist, auch das ist bekannt,
stets mit Geräusch verbunden.
Was erst den Weg zum Ohre fand
klingt dort oft noch nach Stunden….

So schwappt sie auch ins Hundeohr
wie eine Schneelawine.
Und dem klingt mancher Menschenchor
so laut wie ´ne Turbine.

Dies alles zu berichten hier
scheint völlig überflüssig.
Wo gibt´s schon so ein Dackeltier,
dem dies nicht überdrüssig?

Ja. EINES gibt es eben schon!
Den Tschämpien, den süßen.
Der sitzt auf seinem Dackelthron
und tut die Leut´ begrüßen…..

Der heiß geliebte Grizzlybär,
dem alles schon gelungen.
Im Fernseh´n kommt er nun daher,
hat selbst auch mit gesungen. (?)

Im Walzertakt tanzt er herum,
das fällt ihm gar nicht schwer.
Denn schließlich ist er ja nicht dumm,
der kleine Grizzlybär!

 

Die schönsten Frauen geh´n vor ihm,
dem Grizzly, in die Knie.
Und er zeigt jederzeit Benimm,
er fletscht die Zähne nie.

Im Gegenteil, er küsst galant
mit wienerischem Charme,
den Damen mehr als nur die Hand –
nimmt gleich den ganzen Arm….

Hier geht's zu Grizzly's Erfolg der besonderen Art

Und auch die Herren waren froh
ihr Image zu polieren.
Der Grizzly macht das einfach so,
ganz leicht auf allen Vieren.

Da kuckten seine Damen wohl
zu Hause auch nicht schlecht?
„Ja unser Grizzly, der ist toll!
Wer da, der dies bezweifeln möcht´?

Frau Holle, Taktik und Lorraine –
wir stehen für ihn ein!
Wollt ihr mal einen Helden seh´n?
Das kann nur unser Grizzly sein!“

Und der schwingt jetzt im Walzertakt
sich täglich durch den Wald.
Vom Walzerfieber ist gepackt
des edlen Dackels Jagdgestalt…..

Horridodo links herum – horridoda rechts herum….

©Barbara Hennermann 23.Juli 2006

Vielen Dank liebe Barbara für dieses
nette Gedicht, ich freue mich natürlich sehr darüber.